Konzerte

 

2015

Weihnachtskonzerte

29.11.2015, Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank", Thekla

13.12.2015, AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac

 

05.12.2015, Gewandhaus zu Leipzig

Ein weihnachtliches Konzert zu Gunsten des Kinderhospizes "Bärenherz Leipzig e.V.“ mit der Sächsischen Bläserphilharmonie sowie mehreren Leipziger Chören. Dieses Konzert war einer der Höhepunkte und ein würdevoller Abschluss für uns in diesem Jahr. Es war den Kindern, Eltern und Mitarbeitern des Kinderhospizes „Bärenherz“ Leipzig gewidmet, und mit einem Teil der Einnahmen wurde die Arbeit des Vereins unterstützt. Eigens dafür hatte Erik Schober die Sächsische Bläserphilharmonie engagiert, welche die ca. 80 Sängerinnen und Sänger gekonnt durch das Programm begleitete. Aber auch instrumentale Titel wie z.B. Filmmusik aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ oder das weltbekannte „White Christmas“ boten die Bläserphilharmoniker sehr souverän dar und überraschten dabei mit ihrer Leichtigkeit und Harmonie die Zuhörer. Sehr gelungen waren auch die durch den bekannten Schauspieler Dieter Bellmann vorgetragenen Interpretationen weihnachtlicher Episoden.

 

28.11.2015 Adventssingen der Tauchaer Chöre

und Ensembles (Volkschor Taucha, Vocalensemble Borinzi, Männerchor Taucha, Kantorei und Posaunenchor der Kirchgemeinde)

19.09.2015 - Jubiläumskonzert Männerchor Taucha e.V.

Gern folgten wir der Einladung des Tauchaer Männerchores, ein Gemeinschaftskonzert zu dessen 65. Geburtstag mitzugestalten. Ebenfalls eingeladen waren der Volkschor Taucha e.V. sowie die Tauchaer Musikanten. In der Kirche St. Moritz zu Taucha wurde dem Publikum ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten mit traditioneller Chormusik, vorgetragen vom Männerchor und dem Volkschor. Wir Borinzis hingegen überraschten das Publikum mit Rossini, natürlich in der Originalsprache Italienisch, sowie weiteren Stücken aus unserem diesjährigen Popsong-Repertoire, ebenfalls alle Stücke in der Originalsprache Englisch gesungen. Für uns war es ein tolles Erlebnis, und wir danken dem Männerchor Taucha hierdurch nochmals ganz herzlich für die freundliche Einladung. Weiterhin wünschen wir den Sängern immer eine gute Stimme, und dass sie uns noch viele Jahre in dieser großartigen Gemeinschaft erhalten bleiben werden. 

12.06.2015, 19 Uhr Konzert in der Portitzer Kirche unter dem Motto "Popsongs"

Das Repertoire, mit dem wir uns in diesem Jahr auf unser eigenes Konzert vorbereitet hatten, war so richtig nach unserem Geschmack. Unter dem Motto „Popsongs“ studierten wir Hits ein von Nena, Udo Lindenberg, Rockzirkus, ABBA, den Bee Gees, Eric Clapton, the Mamas and the Papas, um nur einige zu nennen. Als Konzerttermin wählten wir Freitag, den 12.06.2015 um 19 Uhr in der Portitzer Kirche. Wir waren sehr unsicher, ob der Freitag richtig gewählt war, hätte es doch vlt. eher am Samstag sein sollen? Genau so verhalten begann auch der Kartenvorverkauf. Aber wir wären nicht die Borinzis, hätten wir uns damit zufrieden gegeben. Und so begann eine beispiellose Werbeaktion für unser Konzert. Vorwiegend in Portitz, Taucha, Thekla und Schönefeld haben wir unzählige Plakate verteilt und Aufsteller an markanten Stellen platziert. Im Look der 70-er Jahre dekorierten wir am Nachmittag des 12. Juni die Kirche und stellten hocherfreut fest, dass diese sich immer mehr mit Gästen füllte, bis schließlich alle Karten ausverkauft waren. Den Besuchern boten wir ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Songs zum Nachdenken, die teilweise auch Gänsehautfeeling verursachten, aber auch heitere und vor allem bekannte Hits brachten die Kirche zum Beben. Ein absoluter Höhepunkt sind immer wieder die Hits von ABBA. Mit dem Super Trouper und Mama Mia als Zugabe entließen wir unsere Gäste leicht beschwingt und zufrieden ins Wochenende. 

 

2014

Weihnachtskonzerte

Auch in diesem Jahr durften wir wieder zur Adventszeit unser Stammpublikum in den beiden Seniorenheimen mit unseren weihnachtlichen Weisen auf das bevorstehende Fest einstimmen.
  • 30.11.2014, AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank" Thekla
  • 14.12.2014, AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac, Roscherstr. 1, Leipzig

13.12.2014, Gewandhaussingen sächsischer Chöre

Welcher Chor würde nicht mal gern im Gewandhaus zu Leipzig singen? In diesem Jahr zählte auch unser Vocalensemble zu den Auserwählten, das alljährlich im Advent stattfindende große Gewandhaussingen sächsischer Chöre mit zu gestalten. Auf der dritten Ebene Ost eröffneten wir als erster Chor mit drei Gospel-Sätzen und drei weiteren traditionellen Weihnachtsliedern den Reigen unterschiedlichster Darbietungen. Sowohl die Chöre im Hauptfoyer als auch auf den Ebenen Ost und West sorgten für eine feierliche Atmosphäre und stimmten die Besucher auf das im Anschluss folgende Konzert im Großen Saal ein. Mit „Machet die Tore weit“, gesungen von allen teilnehmenden Chören, wurde das Festkonzert eröffnet. Es folgte ein ca. 2-stündiges anspruchsvolles und von hohem Niveau geprägtes Konzert unter der Mitwirkung der Chöre „Camerata Cantorum“ Dresden, dem Männerchor Leipzig Nord e.V., dem Gemischten Chor des Rudolf-Hildebrandt-Gymnasiums Markkleeberg sowie dem Kammerchor „Belcanto“ Zwickau e.V.. Mit dem bekannten Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“, gesungen von allen Chören und dem Publikum wurde der feierliche Konzerttag beendet und das Publikum mit den besten Wünschen für eine besinnliche Weihnachtszeit verabschiedet. 

19.11.2014, "Requiem" von W.A. Mozart

Unter der Leitung unseres Chorleiters, Erik Schober, wurde zum Buß- und Bettag am 19.11.2014 das Mozart-Requiem in der Peterskirche zu Leipzig aufgeführt. Gemeinsam mit dem Johann-Strauß-Chor und weiteren 100 Sängerinnen und Sängern boten wir ein eindrucksvolles Konzert. Begleitet wurde der Chor vom Robert-Schumann-Orchester. Als Solisten sangen Anne Görner (Sopran), Klaudia Zeiner (Alt), Kristian Soerensen (Tenor) und Daniel Blumenschein(Bass). 

14.09.2014, 16.00 Uhr, Kirche Portitz

Gemeinsam mit den Chören Kammerchor Leipziger Volkssingakademie e.V., Volkschor Eilenburg e.V. und dem Männerchor Leipzig Nord e.V. gestalteten wir ein sehr abwechslungsreiches Programm anlässlich des „Tag des Liedes“ am 14.09.2014 in der Kirche Portitz. Jeder Chor gab sein Bestes und erfreute das Publikum mit sehr gelungenen nachdenklichen, aber auch erheiternden Chorsätzen. 

11.05.2014, 16.30 Uhr, Kirche Portitz, "Best of Borinzi"

Für unser erstes Konzert in diesem Jahr haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Es sollte ein kleiner Querschnitt aus 13 Jahren Chorleben werden. Hierfür wurden die beliebtesten und bedeutendsten Werke aus all unseren Projekten nochmals aufgefrischt und am 11. Mai 2014 in der Kirche Portitz aufgeführt. Das sehr zahlreich erschienene Publikum hörte in anderthalb Stunden ein sehr abwechslungsreiches Programm aus klassischen Stücken, Filmmusik, Volksliedern und Schlagern. Dass wir mit diesem Mix genau den Geschmack der Zuhörer trafen war uns spätestens bewusst, als nach der zweiten Zugabe der Beifall immer noch nicht aufhören wollte

 

2013

Weihnachtskonzerte

Ein Höhepunkt in jedem Jahr sind natürlich für uns die Weihnachtskonzerte. Es herrscht immer eine besondere, feierliche Atmosphäre wenn wir den Zuschauern unsere bekannten und weniger bekannten Lieder darbieten. Sehr gern wird auch vom Publikum die Einladung zum Mitsingen traditioneller Weihnachtslieder angenommen.
  • 15.12.2013, AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac, Roscherstr. 1, Leipzig
  • 15.12.2013, Feierhalle Südfriedhof, Weihnachtskonzert mit dem Chor la Bohéme
  • 14.12.2013, Paulus-Kirche Leipzig-Grünau, anlässlich der Weihnachtsfeier des Behindertenverbandes Leipzig e.V.
  • 01.12.2013, AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank" Thekla
  • 01.12.2013, Freiwillige Feuerwehr Plaußig

19.10.2013, 14.00 Uhr, Kirche Portitz

Einen Auftritt der besonderen Art erlebten wir am 19.10.2013 in der Kirche Portitz. Gemeinsam mit dem Donkosaken-Chor von Maxim Kowalew durften wir ein Konzert in der ausverkauften Kirche gestalten. Mit insgesamt sechs Titeln aus unserem Repertoire haben wir das Publikum von unserem Können überzeugt, und auch unser Chorleiter, Erik Schober, zeigte sich sehr zufrieden mit unserer Leistung. Unsere zarten Frauenstimmen waren ein Spaziergang für das Gehör im Gegensatz zu den nun folgenden stimmgewaltigen Donkosaken. Die anwesenden Zuschauer waren zutiefst beeindruckt davon, was sieben Sänger für einen gewaltigen Klang in die Kirche zaubern konnten. Voller Stolz und doch etwas eingeschüchtert agierten wir zu den letzten beiden Liedern der Donkosaken „Abendglocken“ und „Kalinka“ als Backgroundchor. Wir haben uns dabei sehr wohlgefühlt und waren erstaunt, dass man beim Publikum tatsächlich auch den Klang unserer Stimmen vernommen hatte.

28.09.2013, 16.30 Uhr, Versöhnungskirche Gohlis (Viertelsweg) und am 05.10.2013, 19.00 Uhr, Kirche St. Moritz zu Taucha

"Musik aus der Zeit der Völkerschlacht" mit dem Vocalensemble Borinzi, Chor La Bohéme und Querbeat aus Templin (nur am 28.09.13) sowie Mitgliedern des Robert-Schumann-Orchesters Leipzig. Ganz im Zeichen des 200sten Jubiläums der Völkerschlacht zu Leipzig standen unsere diesjährigen Konzerte in der Versöhnungskirche und der Kirche St. Moritz. Wir hatten uns zum ersten Mal an solch ein historisches Projekt heran gewagt. Die teilweise sehr patriotischen Texte (z.B. „Reiters Morgenlied“, „Freiheit die ich meine“, „Trinklied vor der Schlacht“ und das „Opferlied“) waren für uns erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig; die wiederum sehr eingehenden Melodien erleichterten uns aber das Einstudieren und am Ende fanden wir richtig Gefallen an unserem Projekt. Leider hätten wir uns bei beiden Konzerten mehr Besucher gewünscht.

08.09.2013, Gemeinschaftskonzert zum "Tag des Liedes" in der Kirche Portitz

Gern sind wir der Einladung des Leipziger Chorverbandes gefolgt, am alljährlichen Konzert zum "Tag des Liedes" in der Portitzer Kirche mitzuwirken. Gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Engelsdorf e.V. und den Damen von T.VOICES, die jeder ein sehr anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm darboten, gelang es uns, die zahlreich erschienenen Zuschauer zu begeistern. Jeder Chor setzte seine eigenen Akzente. während T.VOICES ausnahmslos Sprituals und Popsongs in englischer Sprache darboten, und damit das Publikum zum Mitklatschen und Mitsingen animierte, begeisterte die Chorgemeinschaft Gutenberg auch schon mal mit klassischen Beiträgen, wie z.B. "Seht am Strauch die Knospen springen". Unser Vocalensemble beeindruckte vor allem mit den beiden Titeln "Deutsches Weihelied" und "Opferlied" und erinnerte damit an das diesjährige 200. Jubiläum der Völkerschlacht zu Leipzig.

25.08.2013, Kirche St. Moritz zu Taucha

Mitwirkung bei der Aufführung des Stückes "Lied von der Glocke" von Schiller mit Chor, Orchester und Solisten im Rahmen des Tauchschers 2013

30.06.2013 - AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac, Roscherstr. 1, Leipzig

Mit einem bunt-gemixten Programm erfreuten wir die Seniorinnen und Senioren an diesem Sonntagnachmittag.

05.07.2013 Aula in der Grundschule Portitz und am 06.07.2013, OFT 50°Nord-Ost, Klingenthaler Str. 14 in Thekla

Einer Vision unseres Chorleiters, Erik Schober, folgend, begannen wir bereits im Februar diesen Jahres mit den Vorbereitungen auf zwei Konzerte extra für Kinder. Unter dem Motto „Kinderlieder aus Hein Klaas Seemannskiste“ erfreuten wir gemeinsam mit dem Chor La Bohéme und dem Robert Schumann Orchester die zahlreich erschienenen Kinder aus Portitz, Plaußig, Taucha und Thekla. Gesungen wurden sowohl traditionelle Märchenlieder vom Schneewittchen und Rotkäppchen, als auch von kleinen Helden aus Film und Fernsehen, wie Pippi Langstrumpf, Biene Maja, Little Amadeus und Paulchen Panther. Nicht nur die Kinder, auch die mit anwesenden Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel zeigten begeisterten Einsatz beim Mitmach-Lied vom Trollmann Willewall. Zwischendurch stellten die Mädchen des Chores vom Hort der Grundschule Portitz ihr Können unter Beweis und entführten uns ebenfalls in die Welt der Märchen. Ein großes Dankeschön an den Schauspieler Jens Wassermann alias Hein Klaas, der wieder allerhand Seemannsgarn gesponnen hat und die Anwesenden mit Witz und Humor durch das Programm führte.

06.07.2013, Hohenheida

Das diesjährige Heimatfest in Hohenheida stand ganz im Zeichen des 200-jährigen Jubiläums der Völkerschlacht zu Leipzig. Aus diesem Grund sangen wir vorwiegend Stücke, die zu dieser Zeit komponiert wruden. Mit den etwas "moderneren" Liedern "Davon geht die Welt nicht unter" und "Mit gehts gut" animierten wir am Schluss die Zuhörer noch einmal zum Mitschunkeln. 

 

2012

13.05.2012, 10.00 Uhr - Ein kleines Frühlingskonzert zum Muttertag

AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank" Thekla

26.05.2012, 21.30 Uhr - Aufführung c-moll-Requiem von Erik Schober in der Krypta des Völkerschlachtdenkmals im Rahmen des 21. Wave Gotic Treffens 2012

Mit Unterstützung von Mitgliedern des Johann Strauss Orchesters Leipzig sowie vier Solisten haben wir vor ca. 300 Zuschauern, die sowohl in der Krypta, als auch in der Ruhmeshalle Platz genommen hatten, eine beeindruckende Aufführung des Requiems dargeboten. Lang anhaltender Applaus und „Bravo“-Rufe zollten nicht nur dem Komponisten und Dirigenten, Erik Schober, Lob und Anerkennung, auch unser Chor ist zuversichtlich, dass wir dieses Werk nicht zum letzten Mal aufgeführt haben.

03.06.2012, 14.30 Uhr, 9. Chortreffen am Bismarckturm Lützschena

Es ist bereits seit 2004 Tradition, dass sich Chöre in der Festhalle des Bismarckturms Lützschena zum gemeinsamen Singen treffen. Organisiert wird das Konzert vom soziokulturellen Zentrum „Villa Musenkuss“ aus Schkeuditz. Wir freuen uns sehr, in diesem Saal mit seiner einzigartigen Akustik musizieren zu dürfen.

09.06.2012, 14:00 Uhr - Teilnahme am Parksingen in Taucha

  • Gern folgten wir der Einladung des Männerchores Taucha zum gemeinsamen Singen auf der Sängerterrasse im Park. Dem zahlreich erschienenen Publikum wurde ein abwechsungsreiches Programm geboten. Weitere Mitwirkende waren der Volkschor Taucha e.V. sowie die Jagd- und Parforcehorngruppe Taucha-Sachsen e.V..

27.07.2012 - AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac, Roscherstr. 1, Leipzig

Die Bewohner des Seniorenzentrums waren von der Auswahl unseres Programmes, das vorwiegend aus Schlagern und Filmmusik aus ihrer Jugendzeit bestand, begeistert. Sie dankten uns für den gelungenen Auftritt mit lang anhaltendem Beifall.

28.09.2012, Kirche St. Moritz zu Taucha

29.09.2012, Bethanienkirche zu Leipzig

"Auf den Spuren in Leipzig wirkender Komponisten" mit dem Chor La Bohème und Mitgliedern des Johann Strauss Orchesters Leipzig
  • Die beiden Konzerte fanden in den recht gut besuchten Kirchen großen Anklang beim Publikum. Den musikalischen Rahmen bildete die Leipziger Suite Nr. 1 über die bedeutendsten Komponisten, die einst in Leipzig wirkten. Der Text stammt von Ingbert Puhlmann (Johanns-Strauss-Chor Leipzig) , die Melodie dazu komponierte unser Chorleiter Erik Schober. Das Publikum zeigte sich von dieser Gemeinschaftskomposition sehr beeindruckt. Zwischendurch wurden einzelne ausgesuchte Werke der Komponisten durch La Bohème oder Borinzi bzw. durch beide Chöre gemeinsam, dargeboten.

Weihnachtskonzerte

30.11.2012, Weihnachtskonzert in der Kirche St. Moritz zu Taucha

  • Gemeinsam mit den Sängerinnen des Johann-Strauss-Chores und unter Begleitung des Johann-Strauss-Orchesters Leipzig veranstalteten wir unser erstes Adventskonzert in diesem Jahr. In der fast ausverkauften Kirche St. Moritz zu Taucha boten wir ein abwechslungsreiches Programm aus traditionellen bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern. Ein besonderer Höhepunkt des Konzertes war die Aufführung von John Rutter’s Weihnachtsgeschichte. Großen Dank vor allem an den „Erzähler“ Helmut Peters vom Männerchor Ermlitz.

 

02.12.2012, Adventssingen im AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank" Thekla 

 

06.12.2012, Konzert anlässlich der Weihnachtsfeier in der AOK, Willmar-Schwabe-Str. 2 

 

16.12.2012, Adventssingen im AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac, Roscherstr. 1, Leipzig 

 

2011

Weihnachtskonzerte

27.11.2011 AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank" Thekla

 

11.12.2011 AZURIT-Seniorenzentrum Palais Balzac, Roscherstr. 1, Leipzig

 

16.12.2011 Weihnachtliches Benefizkonzert mit Tauchaer Chören in der Kirche St. Moritz zu Taucha

"Schlager & Hits aus Kino und Fernsehen"

09.09.2011 Alte Handelsbörse zu Leipzig 

 

10.09.2011 Grundschule Taucha 

 

Gemeinsam mit dem Johann Strauss Orchester Leipzig gelang es uns, das Publikum mit alten und neuen Schlagern sowie Filmmusiken wie z.B. aus "Die Drei von der Tankstelle" bis hin zu "Harry Potter", "Herr der Ringe" und "Sister Act" zu begeistern. Die Konzerte waren sowohl für die Besucher als auch für die Mitwirkenden ein tolles Erlebnis. 

22.05.2011 Frühlingskonzert in der Kirche Tiefensee

15.07.2011 Peterskirche Leipzig: "Ein kleines deutsches Chorfestival"

Mitwirkende Chöre: •Torrance Civic Chorale, from Torrance, California, USA •Johann Strauss Chor Leipzig •Chor La Bohème e.V. •Vocalensemble Borinzi e.V. Die Gesamtleitung hatte Erik Schober.

 

2009

Weihnachtssingen im AWO Seniorenheim Thekla

Uraufführung des c-moll Requiem

Komponist Erik Schober
  • 21.11. 2009 Versöhnungskirche in Gohlis
  • 22.11. 2009 St. Moritz Kirche in Taucha

"Oh es klingt gut, oh es klingt fein..."

zur Studioaufzeichnung trafen wir uns am 21.10. in der MDR- Mediacity

Tag des Liedes

Unser Beitrag am 13.9.2009 für ein gelungenes Konzert.

Konzertreise

Wir fahren im September nach Neugersdorf. Dort werden wir mit dem Jugendchor und dem Flötenkreis der Neugersdorfer Kirche ein Konzert geben. Unterstützt werden wir von einem Streichquintett aus Leipzig.
  • 19.09.09 um 19.30 Uhr in der Neugersdorfer Kirche

Besuch im " Weißen Rössl" - die etwas andere Operette

Neben Melodien aus der bekannten Operette werden auch viele bekannte und weniger bekannte Melodien zu hören sein, italienische Popsongs alte Schlager und vieles mehr.
  • 21.06.2009 15.00 Uhr im Konzertsaal des Kultur-Gutes Ermlitz
  • Es wirken außerdem mit:: Der Männerchor Ermlitz, Projektchor, Schauspieler und Leipziger Musiker
  • Arrangements und Gesamtleitung: Erik Schober

 

2008

Weihnachtsgeschichte mit Musik von John Rutter

  • Auftritte: Am 28.11. 2008 in der St. Moritz Kirche zu Taucha am 30.11.2008 in der Versöhnungskirche Leipzig
  • Auftritt: Freitag, 19.12. In der Kirche zu Wölpern (um 19.30)
  • Beteiligte: mit uns musizieren der Frauenchor Leipzig Süd und das Ensemble "enchore Leipzig"
  • Orchester: Studierende der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

"Deutsche Messe" von Schubert / "Krönungsmesse" von W.A. Mozart

wieder mit der Kantorei Taucha, den Männerchören Ermlitz und Taucha, Solisten und einem Orchester sowie mit Dieter Bellmann als Moderator.

 

2007

"Requiem" von W.A.Mozart

mit dem Männerchor Taucha, der Kantorei Taucha, weiteren Gästen aus befreundeten Cören und dem Lehrerorchester Leipzig sowie Dieter Bellmann als Moderator.

 

2006

"Krönungsmesse" von W.A. Mozart

zusammen mit der Kantorei Ta